Autokamera/Kfz Kamera Kaufberatung

Rollei DVR 110 Autokamera

Es gibt einige Hersteller von Autokameras und viele verschiedene Modelle und Funktionen. Fachbegriffe wie GPS oder IR kommen bei Autokameras auch oft vor und es ist wichtig diese zu verstehen und zu Wissen welcher Zweck eigentlich hinter den diversen Funktionen steckt. Dieser Artikel soll dir helfen Fachbegriffe und die Technik zu verstehen, damit du letztendlich entscheiden kannst welche Autokamera die richtige für dich ist.

Das Beispielbild links zeigt die Rollei CarDVR-110 welche wir ausführlich getestet haben: Rollei CarDVR-110 im Test

Halterung

Die meisten Halterungen sind so gebaut, dass die Kamera vorne im Auto, nahe der Scheibe, befestigen wird.  Am einfachsten und auch am meisten verwendet sind Saugnäpfe für die Schreibe. Diese Saugnapfhalterungen werden auch meist bei Halterungen von Navigationsgeräten mitgeliefert. Wer also bereits einmal ein Navi an der Scheibe befestigt hatte, der kennt diese Art der Befestigung bereits.

Auflösung

Es gibt verschiedene Auflösungen, welche meist mit steigendem Preis zunehmen. Die am meisten vorkommenden Bezeichnungen bzw. Auflösungen sind:

Name Auflösung
VGA 640x480
HD Auflösung 1024x768 bzw. 1280x720
Full HD 4:3 Auflösung 1440x1080
volle Full HD Auflösung/FHD 1920x1080
HD 720p/HD 1280x720


Hier muss aufgepasst werden, denn oft sind die Angaben verwirrend. Full HD ist z.B. eigentlich immer eine Auflösung von 1920x1080 Pixeln. Manchmal ist jedoch Full HD angeben, die Auflösung an sich ist aber nicht 1920x1080. Deswegen immer auf die Auflösung schauen nicht nur auf die Bezeichnungen (Full HD, HD).

Interpolierte Auflösung

Ein Hinweis zum Stichwort „Interpolation/interpolierte Auflösung“. Interpoliert bedeutet, dass das Bild im Original(nativ) z.B. eine Auflösung 400x400 Pixeln hat und das Endresultat aber 800x800 Pixel. Hört sich jetzt gut an, ist aber qualitativ ein Reinfall. Bei der Interpolation wird das Bild einfach nur vergrößert, wobei die Qualität aber wir nicht wirklich besser wird. Ich für meinen Teil finde Auflösungen ab 720p (1280x720 Pixel) akzeptabel. Je mehr Pixel ein Video hat, desto mehr Details kann man erkennen. Billige Modelle (30-50 Euro) haben meist kein Full HD. Wer Full HD Auflösung möchte, muss etwas mehr ausgeben.

Bewegungserkennung

Einige Kameras unterstützen automatische Aufnahmen, wenn Bewegungen registriert werden. Jetzt denkt man sich zu allererst natürlich, ich fahre doch, da bewegt sich immer was. Dazu ist diese Funktion auch nicht gedacht. Sie ist eher dazu gedacht Aufnahmen zu machen wenn sich jemand am parkenden Auto zu schaffen macht.

Lichtempfindlichkeit (Lux)

Lux ist eine Einheit, welche die Lichtempfindlichkeit angibt. Je kleiner der Lux Wert, desto Lichtempfindlicher ist die Kamera. Besonders wichtig ist dies bei Nachtaufnahmen bzw. Aufnahmen mit wenig Licht.

Beispiele für Lux Werte:

Helles Tageslicht 10.000 Lux
Bürobeleuchtung 400-600 Lux
Schwach beleuchteter Büroraum 100 Lux

Nachtsicht/Nachtmodus (IR LED/schwarz weis)?

Richtige Nachtsicht ist meist schwarz/weiß und nur Kameras mit IR LEDs können solche Nachtaufnahmen aufzeichnen. IR LEDs sind kleine durchsichtige Glaslämpchen die um das Objektiv der Kamera vorne angebracht sind. IR LEDs leuchten nicht unendlich weit aus! Wer auf echte Nachtaufnahmen Wert legt, der sollte darauf achten, dass die Ausleuchtung bei bis zu 5-10 Metern liegt. Wenn wir während der Autofahrt filmen, haben wir immer die Scheinwerfer und Straßenlaternen die genug Licht erzeugen, so dass eine Aufnahme auch ohne IR gemacht werden kann. IR LEDs sind also nur dann sinnvoll, wenn eine Aufnahme quasi im Stockdunkeln erfolgen soll. Viele Kameras haben keine echte Nachtsicht (ohne IR LED). Diese zeichnen dann ein normales Video auf nur das alles eben etwas dunkel und weniger als am Tag zu erkennen ist. Oft bezeichnen die Hersteller dies auch als Nachtaufnahmen. Wer also richtige Nachtsicht will sollte auf IR LEDs achten.

FPS/Frames per Second/Bilder pro Sekunde

Eine Kamera nimmt eine gewisse Anzahl "Bilder pro Sekunde" auf. Synonyme für "Bilder pro Sekunde" sind BPS oder auch Frames per Second/FPS. Ab ca. 16 Bildern pro Sekunde nehmen wir eine Video als flüssig bewegte Szene wahr. Im Fernseher wird mit 24/25 Bildern pro Sekunde gesendet. Eine gute Dashcam/Autokamera sollte also Video mit mindestens 24 FPS aufzeichnen können.

Aufnahme Winkel

Ein Objektiv, durch welches die Kamera das Video aufnimmt, hat einen „Blickwinkel“. Je kleiner die Brennweite, welche in der Regel in Millimetern angegeben ist, desto höher ist dieser Winkel. Ein Winkel ab 100° ist bei einer Auto Kamera ausreichend.

Ein Mensch hat ca. 180° wobei der scharfe Bereich nur  90° beträgt  ein Frosch hat dagegen ca. 330°
http://de.wikipedia.org/wiki/Gesichtsfeld

Monitor

Viele Autokameras haben einen kleinen LCD Monitor, wie es auch bei Kompaktkameras meistens der Fall ist. In manchen Fällen kann der Monitor auch gedreht und geschwenkt werden was praktisch ist,  jedoch nicht von hoher Wichtigkeit. Der Monitor stört eventuell bei Nacht, falls man ihn nicht einklappen oder ausschalten kann. Meist deaktiviert sich der Monitor nach einer Anzahl X Sekunden selbst, unter anderem auch um Strom zu sparen. Jedoch gibt es immer Ausnahmen.

Info: Unsere Lösung, falls der Monitor permanent an sein sollte, ist ein kleines Stück Stoff oder Pappe einfach davor zukleben.

Mikrofon

Einige Dashcams/Autokameras haben ein eingebautes Mikrofon, welches den Ton zum Video aufzeichnet. Unserer Meinung nach ein nettes Feature, aber nicht wirklich zwingen notwendig. Wer beispielsweise beim Autofahren Musik oder Radio hört, der hat nachher eben diese Musik im Video.

Endlosaufnahmen (Loop-Recording)

Bei Endlosaufnahmen, welche auch als Loop-Recording bezeichnet werden, löscht die Kamera automatisch die ältesten Aufzeichnungen, wenn kein Platz mehr auf der Speicherkarte ist. Dies ist nötig um Platz für neue Aufnahmen zu schaffen. Dadurch kann permanent Video aufgezeichnet werden und es müssen nicht von Hand irgendwelche Dateien manuell gelöscht werden um Platz zu schaffen. Diese Funktion ist sehr wichtig, denn wer will schon extra anhalten um Videodateien zu löschen.

Auslösung durch G-Kraft

Einige Kameras haben einen sogenannten „G-Kraft Auslöser“. Diese Funktion wird oft mit "Automatische Notfallaufnahme bei Kollisionserkennung" oder einer ähnlichen Bezeichnung aufgeführt  .Der „G-Kraft Auslöser“ schützt bei starkem Beschleunigung oder Abbremsen die aktuelle Aufnahme vor dem Überschreiben durch das Loop-Recording (Endlosaufnahmen). Eine doch sehr wichtige Funktion zur Beweismittelsicherung.

GPS

Es gibt Autokameras die ein GPS eingebaut haben und somit GPS Daten aufzeichnen können. Die Kamera speichert dann die Wegpunkte der gefahrenen Strecke ab. Oft werden noch weitere Daten wie z.B. die Geschwindigkeit mit abgespeichert. Mit der richtigen Software können diese GPS Daten dann später auf einer Karte dargestellt werden. Bei der Rollei DVR 110 ist beispielsweise eine solche Software dabei.

Stromkabel einer Autokamera

Strom

Autokameras werden in der Regel über den Zigarettenanzünder angeschlossen. Ist das nicht möglich, dann Finger weg, denn ein reiner Akkubetrieb wäre viel zu viel Wartungsaufwand.

Links im Bild sehen wir so ein Anschlusskabel für den Zigarettenanzünder. Der dicke Stecker wird dabei in den Zigarettenanzünder gesteckt und das andere Ende mit der Autokamera verbunden.
 

Videolänge/Speicherkarten

Auf eine 4 GB Karte passt grob eine Stunde Video bei Full HD (1920x1080) Auflösung. Es ist empfehlenswert mindestens eine 16 GB Karte dazuzukaufen um ca. vier Stunden am Stück aufzeichnen zu können. Wer sich eine größere Karte kaufen möchte oder später nachrüsten will muss beim Kauf direkt prüfen bis zu welcher Größe die Kamera Speicherkarten unterstützt, denn es kann nicht einfach eine beliebige Größe genutzt werden. Manche Kameras nehmen maximal 64 GB Karten an, andere nur 32 GB. Also unbedingt vorher in der Produktbeschreibung nachlesen bis zu wie viel GB die Autokamera Speicherkarten unterstützt.

Des Weiteren gibt es diverse Kartenformate wie microSD/microSDHC/microSDXC-Karten. Es muss also auch hier darauf geachtet werden, welcher Kartentyp genutzt werden kann. Auch diese Information steht in aller Regel in der Produktbeschreibung.

CMOS Sensor

Oft finden sich angaben wie 1/4"-CMOS-Farbsensor oder ähnliches in der Beschreibung. Diese Angabe gibt die Größe und Art des Sensors an. Das Hochkomma steht für Zoll (1 Zoll = 2,54 cm). Je kleiner der Sensor ist, desto kleiner ist meist auch die Auflösung. CMOS Sensoren kommen oft bei kompakten Elektrogeräten zum Einsatz, da sie selbst sehr klein sind.

Sonstiges

Es gibt noch weitere Features und Funktionen die es jedoch seltener vorhanden sind. Es handelt sich dabei nicht um essentiell wichtige Funktionen aber der ein oder andere interessiert sich vielleicht dafür.

Datum und Zeitstempel

Die meisten Autokameras haben einen Datum/Zeitstempel im Video. Dieser kann manchmal auch deaktiviert werden. Ist dies nicht der Fall, ist er permanent im Video.

Zwei Kameras

Es gibt die Möglichkeit eine Kamera vorne und hinten zu montieren. Manche Hersteller bieten hier Sets mit zwei Kameras an. Sehr selten gibt es auch Modelle dir eine Vorder- und Rückkamera verbaut haben.

Aufnahmeformate

Es gibt verschiedene Aufnahmeformate. Meist wird AVI, MOV oder MPEG genutzt. Nahezu alle Videoformate können mit einem kostenlosen oder beiliegenden Videoplayer abgespielt werden.

Schnittstellen

Schnittstellen sind extra Anschlüsse und die Kamera z.B. an den PC anzuschließen. Beispiele für solche Anschlüsse sind:

  • HDMI
  • mini-USB2.0
  • AV-Out (für direkten Anschluss an den TV)

Automatischer Weißabgleich

Die Kamera versucht hier die Farbtemperatur der Beleuchtung zu ermitteln und berechnet die Bildfarben danach.

Automatische Bilddrehung

Bild wird automatisch gedreht wenn die Kamera auf den Kopf steht.

Empfehlung?

Jetzt geht es ans Einkaufen und unter Berücksichtigung der Features und Faktoren kannst du nun die passende Kamera für dich finden. Eine generelle Empfehlung von uns ist die bereits oben erwähnte Rollei CarDVR-110 für um die 100 Euro.

Weitere Modelle gibt es bei:

Autokameras bei Amazon (gratis Versand ab 29 Euro)

Autokameras bei Reichelt Elektronik

 

Vergleichstabelle und Autokamera Test

Alle gesammelten Tests und Berichte dieser Seite findest du hier: Autokamera Tests

Hier findest du unsere persönlichen Favoriten: Unsere Empfehlungen

Tags: 

Kategorie: