Autokamera Überwachung?

Fragesteller

Hallo,

ich bin bei meiner Suche nach einer Autokamera auf Ihre Homepage gestoßen. Ich muss sagen, alle anderen Websites waren bislang nicht sonderlich hilfreich.

Und zwar wurde an meinem Auto in der vorletzten Nacht meine Motorhaube zerkratzt. Deswegen möchte wollte ich eine Kamera anbringen.

Der Idealfall wäre eine Kamera, welche auf Bewegung reagiert und aufzeichnet, sobald sich jemand dem Auto nähert. Toll wäre auch, wenn die Kamera nicht nur nach vorne hin filmt sondern irgendwie auch die anderen Seiten mit erfasst. Ich habe so etwas bislang nicht gefunden und weiß auch nicht, ob es so etwas gibt.

Können Sie mir hier weiterhelfen?

Wie läuft es mit der Kamera eigentlich nach der Montage ab. Muss ich den Speicher jedesmal zurücksetzen oder gibt es Kameras, die beispielsweise nach drei Tagen den Speicher sowieso wieder löschen würden und wo ich aktiv nur etwas machen muss wenn ich Bilder von der Kamera benötige.

Achso, toll wäre natürlich auch wenn die Kamera möglichst unauffällig ist. So etwas habe ich schon für den Innenspiegel auf einem Foto mal gesehen. Das fällt dann nicht direkt auf. Meine Befürchtung wäre nämlich, dass ich hinterher nach vorne eine auffällige Kamera habe und dann beim nächsten Mal die Seite des Autos zerkratzt ist.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüße

xxx

Antwort

Hallo xxx,

Punkt 1 Tarnung:

In meinen Augen sind die ganzen Autokameras recht auffällig. Ich habe  dazu auch schon Notizen gemacht bzw. arbeite an einem Artikel über die  "Tarnung". Im Endeffekt muss die Kamera für diesen Fall nicht an die  Scheibe. Sie könnte z.B. auch an der Kopflehne befestigt werden und mit  einem Schal getarnt werden.

Punkt 2 Rundumsicht:

Eine Autokamera die 360 Grad Überwachung ermöglicht gibt es, soweit ich  weis, nicht. Theoretisch könnte man 4 Stück kaufen und in alle 4  Richtungen montieren. Wäre aber viel zu kostspielig. Es gibt jedoch  einige wenige Modelle, welche nach hinten und vorne filmen. Leider habe  ich mir diese noch nicht angesehen.

Punkt 3 Bewegungserkennung:

Es gibt einige Autokameras die über eine sogenannte "Bewegungserkennung" verfügen. Die Kamera springt bei einer Bewegung dann an und nimmt auf. Die Rollei DVR 110 kann das beispielsweise :  http://www.autokamera.info/produkt-test/rollei-cardvr-110

Punkt 4 Speicher:

Die Autokameras, die etwas taugen, verfügen über ein sogenanntes Loop-Recording. Das bedeutet, das die Kamera automatisch alte Aufnahmen löscht um Platz für neue zu schaffen.

Diese "Überwachungsfrage" wird in letzter zeit öfters gestellt. Ich habe  mir mal notiert einen Artikel darüber zu schreiben. Bei weiteren Fragen einfach eine E-Mail schreiben :)

Gruß

Marco

Info:

Info: Den öffentlichen Raum unerlaubt zu überwachen ist nicht erlaubt. Autokameras haben oft keine Akkus oder nur solche die kurz halten. Eine Überwachung im parkenden Zustand des Autos ist also nicht einfach so möglich.

 ​

Tags: