Lamax C9 im Test - Dashcam mit GPS, LDWS und mehr

Lamax C9
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 140,50 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute schaue ich mir eine weitere Autokamera an. Dieses mal handelt es sich um die LAMAX C9 welche zum Zeitpunkt des Tests etwa 160 Euro kostet. Sie hat unter anderem ein GPS integriert und hat eine 2K Videoauflösung (2560x1080). 

 

 

Lieferumfang

Lieferumfang LAMAX C9
Lieferumfang LAMAX C9
Lieferumfang LAMAX C9

Der Lieferumfang besteht aus:

  • Kamera 
  • Saugnapfhalterung
  • Aufkleber
  • Putztuch
  • Kartenleser
  • Tasche
  • Anschlusskabel, 4 Meter lang
  • Anleitung (auch Deutsch)
  • Weitere Infozettel

 

Insgesamt gibt es drei Videos, welche ich alle im Artikel eingebettet habe. Hier der erste Teil mit Unboxing und Zusammenfassung.


 

Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 07:31 Die Kamera und die Halterung
  • 10:50 GPS-Player
  • 11:22 DAS MENÜ
  • 11:42 MEIN FAZIT

 

 

Die Kamera und die Halterung

Maße
Maße
Maße der C9
Halterung
Halterung
Halterung

Die Kamera selbst ist recht kompakt, dadurch ist sie weniger auffällig. Sie ist ca. 9 cm breit und 4 cm hoch. Das Gewicht samt Halterung liegt bei ca. 115 Gramm. Um die Kamera auf der Saugnapfhalterung zu befestigen schieben wir sie vorsichtig auf. Dann wird noch der Hebel am Ende heruntergedrückt um sie endgültig einzurasten. Wenn wir sie entfernen möchten, so muss der Hebel auch gedrückt werden.

 

Halterung
Halterung
Halterung
Kabel
Kabel
Kabel

Es gibt ein Gelenk an der Halterung, welches etwas schwergängig ist. Hier am besten vorsichtig und mit Bedacht drücken und nicht mit Gewalt hebeln! An der Saugnapfhalterung gibt es einen Micro-USB-Anschluss. Hier wird sie mit dem beiliegenden Kabel angeschlossen. Dieses Anschlusskabel ist etwa 4 Meter lang und hat bei mir gut ausgereicht um das Kabel über den Spiegel am Türgummi unter der Fußmatte zum Zigarettenanzünder zu verlegen.

An der Kamera selbst gibt es auch einen Micro-USB Anschluss. In der Anleitung steht aber explizit, dass dieser nicht für den Stromanschluss verwendet werden soll!

 

Kamera im Auto
Kamera im Auto
Kamera im Auto
Gelenk
Gelenk
Gelenk

Ist der Hebel der Saugnapfhalterung angewinkelt so ist der Saugmechanismus gelöst. Drehen wir den Hebel gerade, so wird der Saugmechanismus aktiviert und die Halterung saugt sich fest. Dreckige oder fettige Schreiben immer vorher putzen!

 

Vorne an der Kamera befindet sich das Objektiv welches einen Blickwinkel von etwa 150° ermöglicht. Die maximale Videoauflösung liegt bei 2560×1080 Pixeln. Wie gut die Bildqualität ist zeige ich euch später in einem separaten Video.

LAMAX C9
LAMAX C9
LAMAX C9
Knoepfe
Knoepfe
Knöpfe

Wie alle Autokameras, so zeichnet auch diese Kamera auf SD-Karten auf. Der Slot befindet sich an der Seite und es sind Kapazitäten bis zu 64 Gb möglich, Class 10 Karten sind empfohlen. Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es die zwei Tasten auf und ab, für die Menünavigation. Die Tasten haben aber alle auch Shortcutfunktionen bzw. Doppelbelegung wenn wir sie länger drücken. 

Tastenbelegung
Tastenbelegung
Tastenbelegung

 

Tasten oben
Tasten oben
Tasten oben

Oben auf der Kamera befinden sich vier Tasten. Die Symbole sind fast schon eindeutig. Ganz links öffnen wir das Menü, daneben ist der Powerknopf. Die Taste mit dem M ist die Modustaste und daneben die Bestätigungstaste(OK)Es gibt die Modi Aufnahme, Foto und Galerie. Ich werde euch das Menü in einem separaten ausführlichen Video zeigen, dort seht ihr dann das komplette Menü und alle Funktionen genau. Auf der Unterseite sehen wir ein Mikrofon und den Mikro-USB-Anschluss mit dem wir die Kamera mit dem PC verbinden können. Vorne gibt es aber auch noch einen Resetknopf, mit dem wir die Kamera zurücksetzen können.

Die Kamera hat einen Software-Radarwarner integriert, für den es auch ein Update auf der Homepage gibt. Der Radarwarner hat quasi eine Datenbank von Blitzern. Der ein oder andere kennt sowas als App fürs Handy. Die Verarbeitung der Kamera wirkt solide. Alles ist aus stabilem Kunststoff gefertigt. Am Gehäuse und anderen Stellen können wir kleine Schrauben erkennen.

 

GPS-Player

Es gibt einen kostenlosen GPS-Player für Windows und den findet ihr auf der Homepages des Herstellers als Download. Wir können in diesen Player einfach Videodateien reinladen und sehen rechts dann eine Karte mit der Strecke die gefahren wurde. Zusätzlich sehen wir unten auch noch einen Graphen mit der Geschwindigkeit, den GPS Koordinaten und den 3 G-Sensor Achsen. Rechts außen gibt es noch einen Kompass der die Himmelsrichtung anzeigt. Ein übersichtlicher Player der recht selbsterklärend ist.

Download: https://www.lamax-electronics.com/downloads/lamax-c9/LAMAX_C9-GPS_Player...

 

Das Menü

Das komplette Menü zeige ich euch in diesem separaten Video.


 

Funktionen

Ich will nun noch auf einige wichtige Funktionen eingehen. Alle Funktionen seht ihr im Video oben.

 

LDWS

Die Kamera hat einen sogenannten LDWS integriert. Das ist der Spurhalteassistent, welcher vor der Nutzung jedoch konfiguriert werden muss. Was genau der macht findet ihr hier: Spurhalteassistent (LDWS)

GPS

Es ist ein GPS verbaut und die Kamera kann Video mit GPS-Daten aufzeichnen. Mit dem GPS-Player können wir diese Daten dann anschauen. Außerdem ist es der Kamera so möglich unsere Geschwindigkeit zu registrieren.

WDR

Mit WDR zeichnet die Kamera auch bei schwierigen Lichtsituationen ein brauchbares Bild auf. WDR steht übersetzt für "hohen Dynamikumfang" eines Bildes.

Bilddrehen 180°

Es gibt eine Option um das Bild des Bildschirms um 180° zu drehen. Das ist extrem nützlich, wenn ich die Kamera aus irgend einem Grund Überkopf montieren möchtet.

Radarwarner

Es gibt eine Funktion welche uns vor Blitzern warnt. Diese Funktion greift auf die interne Datenbank zu. Es gibt ein Update, welches man einspielen sollte: 

Datei: https://www.lamax-electronics.com/downloads/lamax-c9/LAMAX_C9-FW_DE.zip

Ob ein solcher Radarwarner legal ist oder nicht kann ich auch nicht sagen. 

 

Pausenwarnung/Geschwindigkeitswarnung

Es gibt eine Pausenzeitwarnung die festgelegt werden kann. Die Kamera erinnert uns dann daran eine Pause einzulegen. Eine Geschwindigkeitswarnungsoption gibt es auch.

Pausenzeiten: 1,2,3 und 4 Stunden

Textzeichen

Wir könne einen Schriftzug im Bild einblenden. Meist wird das für das Nummernschild des Fahrzeugs genutzt.

Bildschirmschoner/automatisch Montorabschaltung

Der Bildschirm kann sich automatisch abschalten. Zeiten:  15 Sekunden, 1 Minute, 3 Minuten oder 5 Minuten.

Belichtungsmessung

Wir können die Messmethode verändern. Es gibt Durchschnitt, zentral und Punkt. 

Daueraufnahmen

Eigentlich Standard aber ich will es erwähnt haben. Die Kamera zeichnet permanent auf und löscht alte Aufnahmen wenn die Karte voll ist um Platz für neue Aufnahmen zu schaffen. Die Videolänge kann auf 1,2,3 oder 5 Minuten gesetzt werden.

GPS-Strecke

Wir können einstellen, dass das Video keine GPS Informationen mit aufnimmt.

Bewegungserkennung und G-Sensor

Es gibt sowohl einen G-Sensor und Bewegungserkennung. Wer allerdings das Auto im parkenden Zustand überwachen will, der sollte sich auch folgendes durchlesen.

Auto demoliert? Wie kann ich das Auto beim Parken überwachen?

G-Sensor - Sinn und Zweck bei Autokameras/Dashcams

 

Die Kamera verfügt über ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Die Lautstärke des Lautsprechers können wir regulieren. Die vollständige Anleitung des Herstellers gibt es hier: https://www.lamax-electronics.com/downloads/lamax-c9/LAMAX_C9_manual.pdf

 

Testaufnahmen

Ich habe wie immer viele Testaufnahmen bei verschiedenen Lichtsituationen gemacht. Hier das Video.


 

Technische Daten & Features

  • Videoauflösung: 2560×1080 30fps, 2304×1296 30fps, 1920×1080 30fps, 1280×720 60fps, 1280×720 30fps
  • Blickwinkel: 150°
  • Bildschirmgröße: 2,7 Zoll, 16:9
  • Speichertyp: Micro SD Class 10, max 64 GB
  • Videoformat: MP4
  • Zeitzeichnen: JA
  • GPS: JA
  • G-sensor: JA
  • Eingangsspannung: 5 V
  • Frequenz: 50 Hz / 60 Hz
  • Akkukapazität: 150 mAh
  • Betriebsfeuchtigkeit: ≤93%RH (40°C)
  • Betriebstemperatur: -5°C ~ 40°C
  • LDWS
  • Radarwarner(funktioniert logischerweise nur mit GPS)
  • GPS
  • Geschwindigkeitswarnung

 

Fazit

Der Preis der Lamax C9 Dashcam liegt bei etwa 160€. Ich finde den Preis für das Gesamtpaket und die Bildqualität auch angemessen. Die Kamera hat eigentlich alles was benötigt wird. GPS, hohe Auflösung, WDR, Mikrofon, Lautsprecher, G-Sensor und sogar einen Radarwarner. Des Weiteren gibt es z.B. noch ein LDWS und eine Geschwindigkeitswarnung. Weitere Funktionen habe ich oben aufgezeigt und im Video gibts alles nochmal m Detail. 

Mein Fazit zur Lamax C9 ist deshalb: Solides Modell mit guter Videoauflösung. Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

 

   

Autokameras vergleichen

Noch keine Autokameras zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Modelle vergleichen (Hinzufügen über das Plus Icon)

Weitere Tests

Z-Edge T3 im Test

Autokamera/Dashcam - Z-Edge T3 im Test - Touchdisplay, GPS und 1080P Auflösung

Die Z-Edge T3 im Test. Dashcam mit GPS und 1080P Auflösung. Saugnapfhalterung und Touchdisplay. ...weiterlesen
Yakola X5 Autokamera

Yakola X5 Autokamera Dashcam im Test - Drehbare Innenkamera

Noch ein zweites Modell von Yakola im Test. ...weiterlesen
Z-Edge F1 Autokamera/Dashcam

Z-Edge F1 Autokamera/Dashcam im Test - Mit Kamera für den Innenraum

Heute habe ich mir ein weiteres Modell von Z-Edge angeschaut. Die Z-Edge F1, welche über eine Kamera für den Innenraum verfügt. ...weiterlesen
Auto-Vox A1 im Test

Auto-Vox A1 im Test - Dashcam/Autokamera, Rückspiegel mit Kamera und Rückfahrkamera

Die Auto-Vox A1 im Test. Autokamera in Form eines Rückspiegels und mit zusätzlicher Rückfahrkamera. ...weiterlesen
Z-Edge T4

Z-Edge T4 - Dahscam im Test - Autokamera mit Front- und Heckkamera

Die Z-Edge T4 ist eine Autokamera mit Frontkamera und Heckkamera. Sie verfügt außerdem über einen großen 4 Zoll Touchscreen. ...weiterlesen