TaoTronics DVR

Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Diese Autokamera kostet um die 40 Euro also darf man hier nicht zu viel erwarten.

Auflösung

Erste Abzüge gibt es bei der Auflösung. Diese beträgt maximal 640x480 Pixel. Angegeben wird, das die Kamera mehr kann, allerdings ist das interpoliert und wie wir ja bereits wissen ist Interpolation nur eine Skalierung und eher zu meiden. Wer Wert darauf legt Nummernschilder gut lesen zu können, der kann hier aufhören zu lesen und sollte sich HD Modelle Anschauen

Speicherkarten

Hier gibt es nicht zu bemängeln. Speicherkarten mit bis zu 32 GB vom Typ SD/MMC werden unterstützt.

Lichtverhältnisse/IR LEDs (Nachtsicht)

Hier kommen wir wieder zu einem typischen Problem billiger Autokameras, Aufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen. Das kann die Kamera nämlich nicht so gut. Gute Aufnahmen gelingen bei normalem Wetter, sprich leicht bewölkt, diffus. Strahlt die Sonne sehr stark, so gibt es starke Lichtunterschiede z.B. ist die Straße schwarz und Metallflächen wird werden (durch Sonne angestrahlt). Die Nachtsicht ist auch nicht wirklich brauchbar. Die Kamera besitzt zwar 4 IR LEDs, allerdings haben die eine sehr geringe Reichweite. Die IR LEDs können zum Glück über das Menü deaktiviert werden.

Akku, Laufzeit

Die Kamera kann nicht dazu eingesetzt werden bei Ausgeschaltetem Motor weiter Aufnahmen zu machen bzw. das Auto über Nacht zu überwachen. Die Kamera samt Bildschirm schaltet sich im Bewegungserkennungsmodus nicht in Standby sondern braucht den vollen Strom. Da das Auto aus ist ist dann nach spätestens 2 Stunden der Akku leer.

Beispiel

Das folgende Vieo zeigt in etwa die Qualität des Videomaterials

 

Technische Daten

Titel TaoTronics DVR
Preis 20 - 50 EUR
Hersteller
Modellname
Auflösungen
640 x 480 (VGA)
Bewegungserkennung
Ja
Blickwinkel
Endlosaufnahmen
Ja
G-Kraft Auslöser
Nein
GPS Tracking
Nein
Lautsprecher
Ja
Mikrofon
Ja
Monitor
Ja
Nachtsicht (LED)
Sonstiges
Kein echtes HD. Interpolation für alles größer 640x480
Speicherkarten

Fazit

Eine günstige Kamera die brauchbare Beweisaufnahmen liefern kann. Bei dem günstigen Preis kann man es sich ja fast denken das die Kamera eine China Produktion ist.

 

Autokameras vergleichen

Noch keine Autokameras zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Modelle vergleichen (Hinzufügen über das Plus Icon)

Weitere Tests

Z-Edge Z3 im Test

Z-Edge Z3 im Test - Autokamera mit Saugnapfhalterung, Parküberwachung und mehr

Die Z-Edge Z3 ist eine Autokamera mit Bewegungserkennung, Parküberwachung und mehr. Sie kann Fotos und Videos aufnehmen. Die maximale Videoauflösung beträgt ca. 2K. ...weiterlesen
VANTRUE N2 PRO

VANTRUE N2 PRO im Test - Autokamera mit zwei Kameras - Kamera für den Innenraum des Autos

In einem weiteren Test schaue ich mir die VANTRUE N2 PRO genau an. Das besondere an dieser Kamera ist, dass sie über eine Innenkamera (Cockpit) verfügt, welche außerdem 4 IR-LEDs verbaut hat. Damit kann also der Innenraum des Autos mit aufgezeichnet werden. ...weiterlesen
Blueskysea B1W

Blueskysea B1W Autokamera/Dashcam im Test - Klein und mit 360 Grad drehbarer Linse

Preiswerte Dashcam mit einem um 360° drehbaren Objektiv. Ohne Monitor. Konfiguration per App. ...weiterlesen
AUTO-VOX X2

AUTO-VOX X2 im Test - Dashcam/Autokamera in Form eines Rückspiegels. Mit Rückfahrkamera.

Die AUTO VOX X2 ist eine moderne Dashcam/Autokamera mit Touch-Screen und Rückfahrkamera. ...weiterlesen
Z-Edge S3 im Test - Duale Autokamera

Z-Edge S3 im Test - Duale Autokamera (Dashcam) mit zwei Kameras

Die Z3 von Z-Edge im Test. Eine Autokamera mit zwei Kameras. Eine für vorne und die andere für hinten. ...weiterlesen
TrendVision MR-710

Die Autokamera TrendVision MR-710 (GP) im Test

Die TrendVision MR-710 ist eine Dashcam, die auf den Rückspiegel montiert wird. Sie verfügt über einen Monitor und viele Features. Außerdem ist ein Polfilter im Lieferumfang enthalten. ...weiterlesen